27.09.2016

St. Vincenz Schöningen

Jonas-Weigel 1648, III/P/33

pdf Disposition der Orgel

 

Da ich beim Treffen selbst dienstlich verhindert war, möchte ich mich besonders herzlich bei Jochen bedanken, der mir aus der Patsche geholfen hat. Es folgt sein Bericht vom Abend.

 

Nachlese (Jochen)

Die Teilnehmer diesmal waren Konstantin Birker, Gesine Grosche, Matthias Laidler, Jochen Thierig, Kerstin Wahlbuhl, Günther Wolters und Martin Kohlmann.

Nach einer kurzen Einführung in die Orgel verließ Hr. Laidler uns, um seine Chorprobe weiterzuführen. Jochen richtete Grüße von Jens-Holger Schenk und Claus-Eduard Hecker aus, die leider dienstlich verhindert waren.

Gespielt wurden folgende Stücke:

Jochen:
   - Präludium 1 aus: Drei Präludien und Fugen für Orgel op. 37 von Felix Mendelssohn-Bartholdy
   - Der Tag, der ist so freudenreich BWV 605 (Orgelbüchlein)

Martin: Toccata und Fuge in d, J. S. Bach

Günther: Toccata in C von Johann Pachelbel

Gesine:
   - Sortie von Battmann aus: Nachspiele aus der französischen Orgelromantik. Sorties Edition LvS Nr. 1002
   - Nun komm, der Heiden Heiland BWV 599 (Orgelbüchlein)

Kerstin: Andante Semplice von Andrew Fletcher aus: An easy collection for organ. ISBN 978-1840037807

Hingewiesen wurde auf zwei interessante Internetadressen: kantoreiarchiv.de/archiv/organ/.
[JHS 28.06.2019] - Webseite ist nicht mehr erreichbar.

Hier sind viele Orgelkompositionen zum Herunterladen und Ausprobieren legal zu erhalten und "musescore", eine Notationssoftware und auch Notensammlung zum Herunterladen.
[JHS 28.06.2019] - Ich empfehle die sogenannten "Portablen Programme" für PC, die nicht installiert werden müssen.
Die aktuelle Version Musescore 2.3.2 portable findet sich hier: http://portableapps.com/apps/music_video/musescore_portable.

Nach Beendigung seiner Chorprobe erläuterte Hr. Laidler interessante Details seiner Orgel, führte ausgewählte Register mit einer kurzen Improvisation vor und spielte die Toccata von Widor an.

Als er dann berichtete, dass er ab Januar 2017 auch das Organistenamt an St. Lorenz in Schöningen mit übernimmt, war unter den Anwesenden schnell klar, dass unser Februartermin dort stattfinden soll, da es in dieser kathedralenähnlichen Kirche eine große romantische Orgel mit entsprechender Akustik gibt. Die konkrete Terminabsprache übernimmt Jens-Holger (Laidler Chorprobe dienstags, Hecker Chorprobe mittwochs).

Um 20.00h endete die Veranstaltung. Er lädt alle Organistinnen und Organisten herzlich ein, seine Orgel nach Rücksprache selbst zu spielen, und er lädt zu der Orgelwoche Schöningen vom 6. - 13.11. ein.

Das nächste und damit 9te Treffen findet am Dienstag, den 25.04.2017 statt und zwar in der Klosterkirche St. Lorenz in Schöningen, Klosterfreiheit 9c. Zeit wie bisher: Einspielen ab 17:00, offizieller Teil 18:30 bis gegen 20:00.

 

Downloads (Quelle imslp.org)

pdf Mendelssohn - 3 Praeludien

pdf Bach - Der Tag der ist so freudenreich

pdf Bach - Nun komm der Heiden Heiland

pdf Widor - Symphonie Nr 5