26.09.2017

St. Johanniskirche Wolfenbüttel

Paul Ott, II/P/22

Disposition und Informationen zur Orgel

 

  • 20170926_164854.jpg
  • 20170926_164625.jpg
  • 20170926_172845.jpg
  • 20170926_191843.jpg
  • 20170926_171904.jpg
  • 20170926_171844.jpg
  • 20170926_184235.jpg
  • 20170926_184732.jpg
  • 20170926_172851.jpg

Nachlese

Nach dem üblichen Einspielen ab 17:00 begann der offizielle Teil dann pünklich 18:30. Es war dieses nun das 10te Organistentreffen, welches inzwischen seit 2013 halbjährlich an wechselnden Orten stattfindet. Über das rege Interesse freue ich mich sehr.

Jochen stelte zunächst Orgel und Kirche vor und dann Preambule von Louis Vierne. (Noten sind bei imslp.org zu finden)

Frans spielte dann aus Church Voluntaries (London: Bayley & Ferguson), eine Sammlung verschiedener Komponisten fuer kleinere Orgeln Sonatina in G Major von W. Henry Maxfield.

Als nächstes Toccata, BuxWV157 von Buxtehude aus Buxtehude sämtliche Orgelwerke. Breitkopf Urtext EB6662. 27,90 EUR.

Jens-Holger versuchte sich an Czerny: aus der "Vorschule der Fingerfertigkeit" Op 636, Nr 1 und Nr 5. Edition Peters Nr. 2407. 14,80 EUR. Ebenso zu empfehlen ist auch die Schule der Geläufigkeit Op. 299. (beides auch bei imslp.org zu finden).

Von Oliver dann Praeludium und Fughetta d-Moll BWV899 aus Wiener Urtext Edition UT50041, 12,50 EUR.

Zum Schluss dann nochmal Jochen mit Piece d Orgue BWV 572 aus Bach Orgelwerke Band 7 ISBN 979-0006466306. 27,95 EUR.

Das nächste Treffen wird am Dienstag, den 29.05.2018 19:00 (auf vielfachen Wunsch künftig etwas später) in Wolfenbüttel, St Thomas stattfinden. Diese Orgel dort wurde 1999 um einen weiteren Spieltisch und 29 (digitale) Register auf insgesamt 50 Register erweitert.

[JHS 27.06.2019]: In meinen Fotos fand ich, dass offensichtlich noch G. Frescobaldi Praeambulum D dorisch aus Bärenreiter BA 668. 23,50 EUR  gespielt wurde.

 

Downloads (Quelle imslp.org)